Business-Farben, die verkaufen

Schnellübersicht

Katja Lippner

Es war schon immer klar für mich, dass ich kreativ arbeiten werde. Für mich ist dabei Individualität genauso wichtig wie Nachhaltigkeit. Mit meiner Leidenschaft als Grafikerin zeige ich Soulpreneurs, wie sie ihr Soul-Design erstellen, damit auch sie ihre Leidenschaft zum Strahlen bringen.

Farben verstehen

und gezielt einsetzen

Farben bewusst einsetzen

Siehst du auch mal Rot? Fließt blaues Blut durch deine Adern? Oder bist du noch Grün hinter den Ohren? 

Mindestens eins dieser Sprichwörter hast du bestimmt schon gehört und dir fallen sicher noch mehr ein. Doch warum gibt es solche Sprichwörter überhaupt? Na klar: Weil wir Gefühle mit Farben verbinden. 

Ganz schnell und ganz unbewusst sind die Emotionen auf einmal da. Wenn du sie verstehst, dann kann du sie gezielt für deine Business-Farben einsetzen. 

Farben sind die Ursprache der Welt

Das klingt vielleicht erstmal ziemlich hochtrabend, aber schau dich mal in der Natur um. Welche Signale sendet die Natur oder die Tierwelt mit Farben aus? Es ist ein ganz ausgeklügeltes System mit perfekt abgestimmten Farben. 

Im Frühjahr sprießen die zarten und frischen Blüten aus der Erde und an den Bäumen. Sie lassen dich wach werden und du bist im Tatendrang. Du kennst doch bestimmt auch den Frühjahrsputz? Im Sommer gedeihen die satten und reifen Früchte und die Sonne wärmt dich. Deine Laune ist dann besonders gut und du fühlst dich geborgen. 

Doch obwohl du immer und überall eindeutige Signale durch Farben bekommst, nimmst du sie oft bewusst nicht wahr. 

Deine Instinkte sind es also, die in Sekundenschnelle auf Farben reagieren. Sie erzeugen die Stimmung zu der Farbe, die du gerade siehst. 

Die Farbe ist der Ort, wo unser Gehirn und das Weltall sich begegnen.

Paul Cézanne

Körperlich – seelisch – geistig

Farben wirken sich also über dein Gehirn direkt auf deine Energie aus. Sie sind Nahrung für deine Seele und Sinne:

Mit deinen Business-Farben fängt alles an

Wie schlägst du jetzt also die Brücke zu deinem Design? Denn das soll ja ansprechend wirken. Es soll nicht aufdringlich sein, aber auch nicht langweilig. Und es soll auf keinen Fall deine Interessenten und Kunden abschrecken. 

Tatsächlich hatte meine Kundin einmal eine schwarze Einladung in ihrem Briefkasten. Der Absender wollte damit eine edle Wirkung erzielen. Leider war meine Kundin dadurch nur total irritiert. Sie hat die Farbe Schwarz mit Tot und Beerdigung assoziiert. 

Damit du dein Design ansprechend und gleichzeitig wirkungsvoll gestaltest, solltest du dich zuallererst mit den Farben für dein Soul-Business beschäftigen. 

Du musst kein "bunter Vogel" sein, um gut zu verkaufen

Vielleicht denkst du jetzt: ‚Dann nehme ich einfach immer wieder andere Farben oder ich mache mein Design ganz bunt, damit ich alle anspreche.‘

Damit wirst du leider nicht zum gewünschten Ziel kommen. Denn das wird deine Interessenten nur verwirren oder sogar zurückschrecken lassen. 

Was also solltest du zu Beginn beachten? Oder besser: Welche Fragen solltest du dir stellen, um deine perfekten Business-Farben zu erstellen?

Lerne dich selbst besser kennen

Geht erstmal einen Schritt zurück und reflektiere dich und die Wirkung, die dein Business haben soll.

Stell dir folgende Fragen auf der Suche nach deinen Farben:

dos and don'ts für deine farbpalette​

Du wirst, wenn du dir die Fragen gestellt hast, instinktiv bemerken, ob Blau, Grün oder doch Orange dich besonders anzieht. Doch auch dann gibt es noch einiges zu beachten.

Eine gute Auswahl an Business-Farben:

Such deine Farben nicht nach diesen Kriterien aus:

So baust du dein "Design-Haus" wirkungsvoll auf

Nimm dir auf jeden Fall bei der Wahl jeder einzelnen Farbe genügend Zeit. Bevor diese Kombination nicht passt, solltest du nicht anfangen dein Business-Design zu erstellen.

Ich will damit nicht sagen, dass die Auswahl deiner Business-Farben für immer in Stein gemeißelt ist. Doch sie ist ein großer Teil des Fundaments auf dem dein weiteres Design aufgebaut wird.

Weitere Bausteine für dein Business-Design sind:

Wenn du also deine Farben finden willst, die Interessenten zu Kunden machen, dann starte immer erst bei deinem WARUM. 

 

Mit dem richtigen Design bringst du dein Soul-Business zum Strahlen

Deine Katja

Weitere Beiträge

Kalippner

Emotionen mit Schrift erzeugen

Kleine Notizen erhalten die Freundschaft Bekommst du gerne Briefe oder Postkarten? Ich bin immer total begeistert, wenn eine Postkarte reinflattert. Gerade zur Weihnachtszeit schreiben wir

Weiterlesen »
Kalippner

Jahresrückblick 2021

Warum ein Jahresrückblick? Hey, ich bin Katja. Ich nehme dich mit in mein Jahr 2021. Warum mache ich das? Ich möchte, dass du mich besser

Weiterlesen »

Ja, ich möchte auf die Warteliste!

Hinweis: Wenn du auf der Warteliste stehst, verpasst du keine Infos zum neuen Start des Soul-Design-Trainings. Auf der Warteliste profitierst du auch von tollen Zusatzangeboten.

Mit dem Absenden stimme zu, dass meine personenbezogenen gespeichert werden, um mir weitere Infos zuzusenden. Ich weiß, dass ich dies jederzeit widerrufen kann.